Jugendliche machen Medien
Schweizer Jugendmedienwoche
9.-14. Januar 2023

Jugend-Event YouNews geht in die sechste Runde
Mitmachen statt zuschauen: Die Schweizer Jugendmedienwoche YouNews findet 2023 statt.

In der Woche vom 9. bis zum 14. Januar 2023 können Jugendliche erneut hinter die Kulissen der wichtigsten Schweizer Medienhäuser schauen und gemeinsam mit Profis Artikel schreiben, Videos drehen, Radio-Shows moderieren oder auf Socialmedia-Plattformen Storys posten. Das Ziel der 2018 lancierten Schweizer Medienveranstaltung für Jugendliche: Journalismus verstehen, Journalismus erleben, Journalismus mitgestalten. Die in der Medienwoche gestalteten Artikel, Radio- und Videobeiträge werden im jeweiligen Gastmedium publiziert. Schulklassen oder Gruppen von Jugendlichen zwischen 13 und 20 Jahren und ihre Lehrpersonen können sich ab sofort bis zum 31. Oktober 2022 unter dem jeweiligen Projektbeschrieb für eine Teilnahme bewerben. Die Gewinner werden bis Mitte November 2022 informiert.

Für weitere Einblicke, folgt unserem Insta-Channel #younews2023.

Projekte

MAZ-Angebot zu YouNews 2023
Wie funktioniert Journalismus? Wie lernt man das?

Journalismus ist ein facettenreicher, anspruchsvoller und für die Gesellschaft wichtiger Job. Zu ihm kommt man auf verschiedene Weise, übt ihn unterschiedlich spezialisiert aus. Für die Aus- und Weiterbildung von Medienschaffenden aller Art ist das MAZ – Die Schweizer Journalistenschule – eine von der Medienbranche getragene und anerkannte Institution, wo Profis aus der Praxis nicht nur den journalistischen Nachwuchs unterrichten sondern auch Erfahrene aus Schweizer Redaktionen trainieren. Wir bieten zwei Gruppen aus der Oberstufe Einblicke ins journalistische Handwerk, zu dessen Grundregeln und zeigen Beispiele aus unserer Ausbildung. Interessierte Schülerinnen und Schüler erhalten Gelegenheit, die journalistische Arbeit und die Aufgaben der Medien kennenzulernen und im MAZ-Schulbetrieb zu schnuppern – etwa in unseren Radio- und Fernsehstudios.
Angebot richtet sich anJugendliche ab Oberstufe/Berufsschule/Gymi (13-20 Jahre) und evtl. ihre Lehrperson
ZeitaufwandEinen Halbtag
Datum / OrtGruppe A: Donnerstag, 12. Januar 2023, 9.15 – ca. 12 Uhr Gruppe B: Donnerstag, 12. Januar 2023, 13.30 – ca. 16.15 Uhr MAZ – Die Schweizer Journalistenschule, Murbacherstrasse 3, 6003 Luzern
BewerbungWir nehmen zweimal max. 20 Personen auf. Klassen oder einzelne Jugendliche ab Oberstufe/Berufsschule/Gymi (13-20 Jahre) und evtl. ihre Lehrperson bewerben sich bei Anja Bieri, anja.bieri@maz.ch mit Betreff "YouNews" Bitte angeben, was passt (A - Vormittag und/oder B - Nachmittag) und wie viele Personen Interesse haben.

ZHAW-Angebot zu YouNews 2023
Journalismus erforschen und lernen

Wie funktioniert Journalismus? Und kann man Journalismus lernen? Am Institut für Angewandte Medienwissenschaft der ZHAW bilden wir u.a. zukünftige Journalistinnen und Journalisten aus. Dabei erlernen die Studierenden einerseits das journalistische Handwerk, lernen aber auch, über Journalismus zu reflektieren und ihn zu untersuchen. An diesem Halbtag erhalten SuS einen Einblick, wie wir am IAM Mediennutzung erforschen und eigenen sich selbst Grundkompetenzen der journalistischen Praxis an. Der Halbtag besteht aus drei Teilen:
  • Journalismus erforschen: SuS erhalten Einblick und beteiligen sich aktiv an einem Mediennutzungs-Experiment; anschliessend diskutieren sie die gewonnenen Erkenntnisse mit einem Medienforscher.
  • Storytelling: SuS lernen, was eine starke Story ausmacht und wenden dieses Wissen gleich an einem eigenen Beispiel an.
  • Die Welt in Bildern: SuS schauen sich an, mit welchen Bildern Medien uns die Welt vermitteln, und wie der Einsatz von Bildern die Berichterstattung prägt
Angebot richtet sich an10 Jugendliche, Altersangabe (zwischen 16 und 20 Jahren), Begleitung durch Lehrperson nötig
Zeitaufwand4h
Datum / Ortwird noch bekanntgegeben
BewerbungBis am 31. Oktober 2022 an Prof. Dr. Guido Keel, guido.keel@zhaw.ch, Tel. 058 934 77 65

Über uns

Das Projekt Schweizer Jugendmedienwoche ist entstanden auf Initiative von Viviane Manz (SRF-«Tagesschau»), Michael Marti («Tages-Anzeiger») und Franz Fischlin (SRF-«Tagesschau», «Medienclub», Verein Qualität im Journalismus). Projektpartner ist das Medieninstitut des Verlegerverbandes SCHWEIZER MEDIEN.

Kontakt

Bei Fragen zum Gesamtprojekt Jugendmedienwoche wenden Sie sich an Michael Marti.

YouNews.ch
Jugendmedienwoche
c/o Tamedia
Michael Marti
Werdstrasse 21
8021 Zürich
michael.marti@tamedia.ch

Gestaltung Website: Interaktiv-Team, Tages-Anzeiger